Cluster-B-Persönlichkeitsstörungen und eine Beziehung…

http://www.borderline-spiegel.de/68-gedanken_eines_ex_partners.html

Cluster-B-Persönlichkeitsstörungen

…allerdings hauptsächlich aus dem Betrachtungswinkel und Erleben der Partner…

„Das man selbst bestimmte Voraussetzungen erfüllen muss, um erst mal „unwissend“ eine solche Bindung einzugehen, also zu „passen“, ist mir heute sehr bewusst.
Das man aus so einer Bindung, die sich zu Beginn wie die Erfüllung, die Ganzheit darstellt, als Partner dann jedoch auch völlig zerstört herauskommt, habe ich am eigenen Leib, an der eigenen Seele erfahren.“

„Im Grunde ist es nicht wichtig warum der betroffene Partner etwas getan oder nicht getan, gesagt oder nicht gesagt hat. Wichtig ist, was es in dir auslöst, was es mit dir macht und wie du damit umgehst, ob du achtsam mit dir selbst umgehst oder nicht. “

„Denn in unserem tiefsten Inneren, sind wir alle gleich. Wir wollen geliebt werden und wir wollen lieben!“

„Du musst das XY machen“ oder „So ist das nicht gewesen, du erinnerst dich nicht richtig…“ oder „Haben dir die anderen wieder etwas eingeredet?!“

https://en.wikipedia.org/wiki/Gaslighting
E
s geht darum Kontrolle auszuüben – manchmal, weil man seine eigenen Gefühle nicht im griff hat oder sie nicht versteht, manchmal weil man einfach n Arschl…. (bzw. ne Fot…) ist.
Nicht unterschätzen, diese Schei..e ist gerissen, hinterhältig und ganz klar als krankhaft einzustufen!

Actual drones for not-evil

Cool!!

Sci-fi interfaces

Chris: Day 2 of mighty mighty DRONE WEEK! Wait…what’s drone week?

Recently I was invited to the InfoCamp unConference at Berkeley where among the awesome and inspiring presentations, I sat in on Peter Swigert’s workshop on drones. Since the blog was deep in Oblivion, Pete and I agreed to coauthor a series of posts on this phenomenon, and also to set the record a little more straight for sci-fi fans and authors on the real-world state of drones.

Today Drone Week continues with the not-so-scary world of actual drones.

drone-week

Delivery drones

While capitalism is a neutral force at best, the speculative drones that Amazon and Google are working on stand to make delivery faster and more direct. While these projects are undoubtedly driven by possible profits, Google suggests that rapid delivery by drone will also have significant social benefits. Astro Teller, director at Google X, suggests that on-demand drop off and…

Ursprünglichen Post anzeigen 440 weitere Wörter

Gassensor mit Sprachausgabe per Funk

Der gute hat sich überlegt das es nützlich sein könnte wenn man einfach einen sensor in ein Gebäude oder einen anderen „gefährlichen“ Ort wirft, der einem dann per Funk sagt welche Gase im Raum enthalten sind und in welcher Konzentration. Was ich daran sehr gut finde, das Teil ist nicht teuer, sind alles günstige Komponenten die man „überall“ bekommen kann!
So könnte zB die Feuerwehr einfach diese Bälle von aussen in iwelche Gebäude werfen und dann entscheiden ob Atemschutz nötig ist!

Zur Seite auf HackedGadgets : http://hackedgadgets.com/2015/05/06/arduino-gas-sensor-project/